Aktuelles‎ > ‎Archiv Mitteilungen‎ > ‎

Vorstand der Sparda-Bank an der BOS-N

veröffentlicht um 29.04.2013, 08:50 von D. Körner   [ aktualisiert: 18.07.2013, 02:14 ]
Wenn ich etwas unbedingt will, dann schaffe ich es auch
Am 29.04.2013 stellte sich Herr Thomas Lang, Vorstands­mitglied der Sparda-Bank Nürnberg, den Fragen interessierter Schüler der VKWB, VKWE, 12 WD und 12 WI.
Mit vielen persönlichen Ein­blicken in sein Leben erfuhren die Schüler zunächst vieles über seinen ereignis­reichen beruflichen Werde­gang, der alles andere als gerad­linig verlief. 
Nachdem er als gelernter Industrie­kaufmann von 1981 bis 1983 sein Abitur an unserer Schule nach­holte, studierte er an der Beamten­hochschule und arbeitete für die Deutsche Bundes­bahn. 1997 wechselte Herr Lang zur Sparda-Bank und machte parallel dazu auf eigenen Wunsch eine Bank­lehre und den Bank­fach­wirt, um sich für die neue Position zusätzlich zu qualifizieren. Schon seit 2004 ist Thomas Lang nun im Vorstand der Sparda-Bank.
Ein Rezept für seinen Erfolg sei vor allem sein Wille gewesen, etwas erreichen zu wollen. Dabei riet er den Schülern sich bewusst zu machen, was sie bereit seien auf­zu­geben, um ihr Ziel zu erreichen. Die innere Motivation und der absolute Wille unter­scheiden einen von anderen Bewerbern in der freien Wirtschaft und auch in der Schule und im Studium. Noten allein zählen dabei nicht, sie sind allerdings ein Ein­stieg. Mit seiner eigenen Persön­lich­keit kann man über­zeugen. Flexibilität und Mobilität sind dabei neben sozialer Kompe­tenz einige der Merkmale, die er als Leiter der Personal­abteilung für das Kredit­geschäft und der Personal­ent­wicklung der Sparda-Bank in Bewer­bern sucht. 
Den Schülern riet er, sich vor allem für ein Studium bzw. einen Beruf zu ent­scheiden, der ihnen auch Spaß macht, da sonst die vielen Stunden Arbeit, die in vielen Berufen gang und gäbe sind, kaum zu bewältigen seien. Als ehe­maliger Schüler der Staatlichen BOS Nürnberg bot er den Schülern sicherlich viel Identi­fikations­möglich­keiten und sein beein­druckender Lebens­lauf kann dem ein oder anderen den letzten Schub an Motivation vor dem Abitur bzw. in den letzten Schul­wochen geben.

Der ehemalige Schüler der BOS-N, Herr Thomas Lang (links im Bild), berichtet Schülerinnen und Schülern von seinem beruflichen Werde­gang. Rechts im Bild: Schul­leiter OStD Krug.           [Foto: Falb]