Aktuelles‎ > ‎Archiv Mitteilungen‎ > ‎

Thementag: 25 Jahre Wiedervereinigung

veröffentlicht um 10.12.2015, 03:42 von D. Körner   [ aktualisiert: 29.04.2016, 00:20 ]
Anlässlich des Jubiläums der Wiedervereinigung Ost- und Westdeutschlands hat die Staatliche BOS-Nürnberg in Kooperation mit der Hanns-Seidel-Stiftung einen Thementag veranstaltet. Die Veranstaltung mit dem Titel: „25 Jahre Wiedervereinigung Deutschlands“ haben insgesamt über 400 Schülerinnen und Schüler besucht.
Herr Thomas Lukow, freiberuflicher Referent für politische Bildungs­arbeit und selbst Opfer des SED-Regimes, hat lebendig und realitätsnah über folgende ausgewählte Themen erzählt:

1. Thema: " 25 Jahre Deutsche Wiedervereinigung"

In diesem Vortrag zeigt der Referent die unterschiedliche Entwicklung in beiden deutschen Staaten von 1945 bis zur Deutschen Einheit auf.

2. Thema: "Jugend in der DDR"

Hier wird der typische Werdegang eines DDR-Kindes vom Kindergarten über die Schule bis in die Jugendkultur behandelt, teil­weise mit der Einbringung der Bio­graphie des Referenten.

3. Thema: "Rock- und Punkmusik in der DDR

Im Mittelpunkt steht die Ent­wicklung der DDR-Rockmusik unter staatlicher Auf­sicht und Kontrolle und einer Under­ground­be­wegung als Antwort darauf.

Ein herzlicher Dank geht an den Referenten Thomas Lukow, der in überaus spannender Art und Weise seine Vorträge gehalten und die Fragen mit reichlichem Fachwissen aus erster Hand beantwortet hat und an die Hanns-Seidel-Stiftung, die durch den Regional­be­auftragten, Herrn Gebhardt repräsentiert worden ist.

Text: B. Pauluschke
[Foto: Körner]