Aktuelles‎ > ‎Archiv Mitteilungen‎ > ‎

Pädagogischer Tag an der BOS-N

veröffentlicht um 15.07.2015, 05:11 von D. Körner   [ aktualisiert: 02.10.2015, 11:09 ]
Am 14.7.2015 fand ein Pädagogischer Tag an der BOS-N statt. Dabei standen mehrere Kurse zur Auswahl, wie z.B. gewaltfreie Kommunikation, Hattie-Studie und Islam in unserer Gesellschaft.
Islam in unserer Gesellschaft
16 Kollegen lauschten gebannt den Worten von Pfarrer Krabbe und Ali Koc, um den Islam und die muslimische Kultur besser kennenzulernen.
Ali Koc ist der Sprecher für die Begegnungsstube Medina, die vor 20 Jahren in Nürnberg gegründet wurde, um gezielt den Dialog mit Christen oder Andersgläubigen zu führen.
Dieter Krabbes Interesse am interreligiösen Gespräch begann durch seine mehrjährige Tätigkeit in Jerusalem und im Libanon. Daher hat für ihn die unvoreingenommene Begegnung mit dem Islam höchste Priorität.

Gewaltfreie Kommunikation
Pfarrerin Claudia Kuchenbauer arbeitet für die Konfliktbearbeitungsstelle der Kirche ‚KOKON’ (Konstruktiv im Konflikt) und ging heute auf mögliches Konfliktpotential im schulischen Bereich ein.
Im Konfliktgespräch trifft man auf Äußerungen, die den Konflikt verschärfen aber auch entschärfen können. Erstere werden als push ups bezeichnet, dazu gehören u.a. Schlagworte wie 'immer', 'nie' oder 'chill‘ mal'. Unter cool downs versteht man positive Rückmeldungen, die dem Gegenüber das Gefühl geben, im Konflikt wahrgenommen zu werden: 'Ich verstehe dich..' oder auch '.. und das hat dich wohl geärgert ...'
Für eine kurze Konfliktlösung bietet sich das Modell der ‚5 Minuten Terrine’ an:
1. Was ist passiert? Wahrnehmung des Konflikts/ der problematischen Situation
2. Wie geht es dir? Wunder Punkt
3. Was soll jetzt passieren? Wunsch

Hattie-Studie
Herr Dr. Oliver Killgus vom E-Learning-Kompetenzzentrum der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung in Dillingen stellte die Ergebnisse der Hattie-Studie vor.
Der neuseeländische Pädagoge John Hattie wurde 2009 durch seine Veröffentlichung 'Visible learning' (Lernen sichtbar machen) weltweit bekannt, in der er Indikatoren für gute Schülerleistungen durch Auswertung von Meta-Analysen beschreibt.