Vernetztes Lernen

Mit PC und Beamer als Standardausstattung der Klassenräume sowie einem effektiven Schulnetz stehen die technischen Mittel zur Verfügung, jederzeit auf digitale Medien und Inhalte im Unterricht zurückzugreifen.
Im Jahr 2012 wurde ein WLAN-Netz im Schulgebäude installiert. Mit dessen Hilfe können Schüler schulische Inhalte auch über ihr privates Endgerät im Unterricht nutzen („Bring your own device“). Dadurch können Internet und Lernmanagementsystem jederzeit in den Unterricht einbezogen werden und die Verknüpfung von Unterricht in der Schule und Lernen zu Hause bzw. unterwegs wird erleichtert.
Unterstützung erhalten wir hierbei vom Bildungsnetz Bayern. Bei Bedarf können die EDV-Räume der Schule jeweils von den Lehrkräften über das Internet gebucht werden, wodurch die Arbeit am PC nahezu jederzeit in die Unterrichtsplanung mit einbezogen werden kann.
Zahlreiche Lehrer-IT-Arbeitsplätze ermöglichen es neben der WLAN-Vernetzung, die Inhalte des Unterrichts vor Ort digital aufzubereiten und die Materialien für die nächste Unterrichtseinheit zur Verfügung zu stellen.