Aufnahme- u. Feststellungsprüfung Mathematik

Informationen zu den Prüfungsanforderungen (gilt auch für die Eignungsprüfungen ab Juli 2018)
Aufnahmeprüfung zur Vorklasse der BOS

Grundlage dieser Aufnahmeprüfung sind die Anforderungen zum qualifizierenden Haupt­­schul­­ab­­schluss. Auf­gaben­sammlungen zum qualifizierenden Haupt­schul­ab­schluss sind im Buch­handel erhältlich. Beispiele für Aufnahme­prüfungen zur Vor­klasse im Fach Mathe­matik finden Sie in unserem Downloadbereich.

Für den Besuch des Vorkurses benötigt man keine Aufnahme­prüfung.
Feststellungsprüfung zur 12.Klasse der BOS

Die Feststellungsprüfung ist schriftlich und dauert 45 Minuten. Als Hilfsmittel sind der an der bisher besuchten Schule zugelassene Taschenrechner, die dort zu­ge­lassene Formel­sammlung sowie Schreib- und Zeichen­geräte (z.B. Geo­dreieck, Zirkel, Parabelschablone) zugelassen. 

Die Prüfungsaufgaben sind für alle Ausbildungs­richtungen gleich. Beispiele für Fest­stellungs­prüfungen zur 12.Klasse finden sie im Downloadbereich. Eine Zusammen­fassung der mathe­matischen Grund­lagen kann Ihnen bei der Vorbereitung auf die Prüfung helfen. Verwenden Sie kosten­frei die Materialien im Downloadbereich (Rubrik "Mathe­matik").

Die fachlichen Anforderungen der Prüfung umfassen die Teil­gebiete Algebra und Geometrie.

Aus dem Gebiet Algebra gehören dazu z.B. die Rechen­gesetze (Klammer­rechnen, Bruch­rechnen, Prozent­rechnung, binomische Formeln, Potenz­gesetze, insbesondere Rechnen mit Wurzeln), Lösen von Gleichungen (z.B. lineare Gleichungen und Gleichungs­systeme, Betrags­gleichungen, quadratische Gleichungen, Bruch­gleichungen) und Lösen von Ungleichungen. Außerdem wird ein Grundwissen über Funktionen und deren Eigen­schaften voraus­gesetzt, z.B. lineare Funktionen, quadratische Funktionen. 

Aus dem Gebiet der Geometrie wird ein Grund­wissen über ebene Figuren (gleich­schenklige, gleich­seitige oder recht­winklige Drei­ecke, Vierecke, also Quadrat, Recht­eck, Trapez, Parallelogramm) und Grund­eigen­schaften und besondere Linien im Kreis erwartet, außerdem ein Grund­wissen über die verschiedenen räumlichen Körper (vom Würfel bis zur Kugel) sowie die zentralen geometrischen Sätze (z.B. Satzgruppe des Pythagoras, Vierstreckensatz, Satz von Thales, etc.).