Informationen‎ > ‎

Aufnahmeprüfung / Eignungsprüfung

Eine Eignungsprüfung (früher Aufnahmeprüfung bzw. Feststellungsprüfung) in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik kann ablegen, wer im Kalenderjahr weder den Vorkurs noch eine Vorklasse besucht hat und im Zeugnis über den mittleren Schulabschluss in einem der Fächer Deutsch, Englisch (oder Ersatzsprache) und Mathematik keine Note vorweisen kann oder eine berufliche Vorbildung folgender Art nachweisen kann:
  1. eine abgeschlossene Berufs­aus­bildung in einem staatlich aner­kannten Aus­bildungs­beruf mit einer Regel­aus­bildungs­dauer von mind­estens zwei Jahren
  2. eine abge­schlossene schulische Berufs­aus­bildung von mind­estens zwei Jahren mit staat­licher Ab­schluss­prüfung
  3. eine bestandene Quali­fi­kations­prüfung für ein Amt der zweiten oder dritten Quali­fi­kations­ebene nach dem Leist­ungs­lauf­bahn­gesetz
  4. eine mindestens fünf­jährige beruf­liche Tätig­keit
Die Eigungsprüfung in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik ist erfolg­reich, wenn in allen drei Prüfungen mind­estens die Note 4 erzielt wurde oder die Note 5 in höchstens einer Prüfung aus­ge­glichen wird durch mind­estens die Note 2 in einer anderen Prüfung oder mind­estens zwei­mal die Note 3 in beiden anderen Prüfungen.

Beispiele:
Deutsch: Note 3
Mathematik: Note 5
Englisch: Note 3
Bestanden!

Deutsch: Note 3
Mathematik: Note 6
Englisch: Note 1
Nicht bestanden!


Termin: 25. Juli 2018 
→ Anmeldung erforderlich!


Die Aufnahmeprüfungen (Vorklasse) und Fest­stellungs­prüfungen (12. Jahrgangsstufe) Mathematik der letzten Jahre inklusive Lösungen finden Sie in unserem Download­bereich.
Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen die Auf­nahme­prüf­ungen aus den Fächern Deutsch und Englisch nicht zum Down­load ange­boten werden. Im Sekretariat erha­lten Sie die Prüfungs­beispiele in Papier­form.