Sozialkunde

Ziel des Sozialkundeunterrichts ist es, die Vielschichtigkeit und die Wechselwirkungen politischer Prozesse in einem demokratischen Staat aufzuzeigen.

Neben der Vermittlung vertiefter Kenntnisse und Zusammenhänge sollen demokratische Werthaltungen entwickelt und die aktive Teilhabe an der demokratischen Willensbildung gefördert werden.

Die Schüler sollen zu eigenständigen Urteilen angeleitet werden.

Schließlich sollen aktuelle politische Spannungen und Konflikte gemeinsam erarbeitet und diskutiert werden.


Lerninhalte:

- Politische Strukturen und Prozesse in der Bundesrepublik.

- Gesellschaftliche Strukturen und Prozesse als Grundlage der Politik.

- Deutschland in der internationalen Staatenwelt.


Das Fach Sozialkunde wird nur in den 12. Klassen mit 2 Wochenstunden unterrichtet.

Lehrplan Sozialkunde